Kunst & Umweltschutz

Prominente Gesichter

Michael Jackson Portrait ... mehr

Skulpturen Enthüllungen

Werden Sie Fördermitglied!

Fördermitglieder  mehr

Begleiten Sie unsere: 

ART-News! & Philosophien

Archiv 2012

ART goes Business

Music on stage, d ART-Session f. Unternehmer.14.10.2012 mehr

Archiv 2011

Ausstellung, Filmreife Malerei, 31.03.2011, mehr.

ART-Charity-Session

Stillleben 28.08.2011, mehr.

MUSIK-Tour 80. Geburtstag "Sofia Gubaidulina" mehr

Wir bedanken uns bei allen Förderern, Ihre Business4u2

"Art goes Business"-Abteilung!

www.business4u2.info
www.business4u2.info

"Mrs. Burke" krönt ihre
Karriere mit einem Verein
für Künste und Künstler

 

Einst begeisterte sie ihr Publikum in der ganzen Welt. Mit ihrer hinreißenden Tanzshow zog sie das Publikum in ihren Bann. Sie bereiste alle Kontinente. In Amerika begeisterte sie die Menschen, auf den Brettern, die die Welt bedeuten“ beispielsweise in New York, in Mexiko City und in Hollywood. In der Traumfabrik lernte sie Ava Gardner auf einer ,,KatherineDunhamParty“ kennen. In Australien trat sie mit dem legendären Nat King Cole auf.


Von klein auf stand für sie fest: ,,Ich will Tänzerin werden.“ Trotz elterlichen Einspruchs zog sie von zu Hause fort, um sich diesen Traum zu erfüllen. Erste Engagements auf kleinen Bühnen, in Fernsehshows und in Nachtclubs erregten erste Aufmerksamkeit. Bald wurde sie als Schülerin der weltbekannten ,,Katherine-Dunham-School of Dance“ in New York aufgenommen, und wenig später konnte sie ihr Können an den Nachwuchs weitergeben. In Beirut eröffnete sie ihre erste Tanzschule. Anfang der siebziger Jahre beendete jedoch der Bürgerkrieg im Libanon jäh den Traum. Aber sie resignierte nicht. Das Schicksal brachte sie nach London, wo sie ihre zweite Heimat fand. Hier unterrichtete sie im ,,Afro-Carribean-Dance“-Stil generationsübergreifend sowohl in Kindergärten als auch in Tanzstudios.


Licht und Glanz werfen jedoch auch Schatten. Das rastlose Leben im weltweiten und glitzernden Show-Business verlangt zum Beispiel den Verzicht auf Geborgenheit und trautes Familienglück. So weiß Yolanda Burke um die vermeintlich kleinen einfachen Dinge im Leben, die sie verpasst und vermisst hat. Da sie sich nur zu genau darüber bewusst ist, dass der Weg eines jungen Talentes von Schwierigkeiten, Hindernissen und Verzicht geprägt sein kann, ist es ihr nun ein inneres Bedürfnis und eine Lebensaufgabe sich für den künstlerisch-talentierten Nachwuchs aller Genres zu engagieren.

 

 

So beginnt sie jetzt ihren dritten Karriereabschnitt:

Sie möchte denen dienen, die es fair-dienen. Yolanda Burkes Visionen können lediglich eine Initialzündung bedeuten, die den phantasievollen Wagen der Kunst ,,ins Rollen bringen“. Wie jeder Motor braucht insbesondere dieses Luxustriebwerk Treibstoff , der es ermöglicht, einen einzigartigen und betörenden Sound entstehen zu lassen, der das Ergebnis von Design und Ideen über die Straßen gleiten lässt. Daher ermuntern wir Sie, mit einem hörenden Herzen, an diesem einzigartigen und formvollendetem ,,Fahrerlebnis“ teilzuhaben! Steigen Sie ein und schweben Sie sanft über den Highway hinweg! Yolanda Burkes ,,ART Pavillon“ nutzt die Möglichkeiten und lädt dazu ein, den Vereinszweck talentierte Künstler zu fördern und Genies zu subventionieren.

 

Werden Sie Fördermitglied und tragen Sie dazu bei, dass junge Künstler jeden Genres, eine Chance bekommen, ihre Talente zu entwickeln und den Weg zu ihrem Durchbruch zu ebnen.


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Go ART and feel Culture © Business4u2s ART Pavillon hält das Copyright an Text, Bildern,Videos sowie dem gesamten Inhalt.